Therapy Loft
Therapy Loft
Terminvereinbarung und Beratung 0211 73778871 /

Psychologie: Wege aus der Krise

Es gibt im Leben für jeden von uns Zeiten, wo wir uns belastet und überfordert fühlen. Wir müssen einen Verlust verkraften, einen großen Liebeskummer oder mit einer schweren Diagnose zurechtkommen. Auch der Verlust des Arbeitsplatzes oder die Ungewissheit einer neuen Stelle können uns an die Grenze unserer Belastbarkeit führen.

Gerade in diesen Phasen drängen sich häufig auch noch unverarbeitete Erlebnisse und Erfahrungen aus der Vergangenheit wieder ins Bewusstsein. So ist es nicht verwunderlich, dass selbst eine normalerweise gut funktionierende Persönlichkeit übermäßige Ängste, Depressionen, Schlafstörungen und psychosomatische Beschwerden entwickelt.

Darin liegt nun auch seit mehr als 15 Jahren mein Aufgabengebiet. Mit einer eigens entwickelten interdisziplinären Methode dem Personal State Management bin ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie einerseits in der Lage, eine individuelle Therapie zu gestallten, und biete auch die Objektivität und die Unabhängigkeit eines Beraters die es erst ermöglicht sich in einem geschützten Rahmen auf Entwicklungsprozesse einzulassen.

Aus Krisen gestärkt hervor gehen!

Themen Schwerpunkte im Therapy Loft in Düsseldorf:

-Burnout-

Als Burnout bezeichnet man eine Belastungsdepression. Das kann auch Menschen treffen die offensichtlich nicht 12 Stunden am Tag arbeiten! Es geht vielmehr um die psychische Belastung beispielsweise einer Tätigkeit nach zu gehen, die lange nicht erfüllend ist! Auch im privaten Bereichen!

-Panikattacken-

Wie aus dem Nichts „Großalarm“ im Körper! Eine plötzlich auftretende Panikattacke ist etwas extrem Verunsicherndes! Der Herzschlag steigt rasant an ein, Gefühl der Machtlosigkeit und des Kontrollverlustes stellt sich ein.

-Angststörung-

Sich entwickelnde Ängste bei konkreten Situationen. zB Flugangst, Angst zu erkranken, Angst vor bestimmten Dingen und Situationen.

-Depressionen-

Bemerken Sie eine schon länger anhaltende Antriebslosigkeit? Empfinden Sie keine Freude mehr an Dingen, die Sie einst mochten? Haben Sie Schlafstörungen? Das sind Dinge, die auf eine Depression hinweisen können!

-Psychosomatik-

Eine medizinische Diagnose die eine psychische Ursache haben könnte.... Was nun? Forschen Sie nach! Was bedrückt Ihre Seele?

-Trauerarbeit-

Sie haben einen geliebten Menschen oder ein geliebtes Tier verloren. Es ist wichtig Wege zu finden um diese großen Verluste zu verarbeiten und damit langfristig zu überwinden.

-Beziehungskrisen - Paarberatung-

Paare können durchaus die Ebene der Freundschaft verlieren und dann kann die Kommunikation in Konfrontationen und Verletzungen übergehen! Finden Sie gemeinsam neue Perspektiven! Übrigens: Liebeskummer ist biochemisch im Gehirn eines Menschen gleichzusetzen mit einer schweren Depression! Das hat fast jeder einmal erlebt!

-Essstörungen-

Auch bei Erwachsenen sind Essstörungen noch ein häufiges Thema. Ist es doch so das man nach dem heutigen Schönheitsideal, in der westlichen Welt, nur dann als attraktiv und begehrenswert gilt, wenn man schlank und trainiert ist? Haben Sie Ihre Balance gefunden?

-Lebenskrisen-

Kummer und Sorgen können unser Leben überschatten. Quälen Sie sich nicht zu lange damit alleine.

Menschen sind sehr individuell auch ihre Probleme und das, was sie glücklich macht! Bleiben Sie sich selbst treu und gestatten Sie sich neue Sichtweisen!